Conan der Barbar Poster

„Conan, der Barbar“: Arnold Schwarzenegger will immer noch eine Neuverfilmung drehen


Marek Bang  

Der ehemalige Governator Arnold Schwarzenegger bleibt für die meisten Filmfans für immer der Terminator. Doch der Superstar hat natürlich noch weit mehr als nur den T-800 in seiner beeindruckenden. Filmographie aufgetürmt. Als „Conan, der Barbar“ feierte er 1982 einen seiner ersten Erfolge vor der Kamera. Jetzt hat sich Arnie zu einer Neuauflage des Fantasy-Abenteuers geäußert.

Nach seiner Zeit als oberster Regent von Kalifornien ist Arnold Schwarzenegger 2012 wieder zu seinem alten Job als Schauspieler zurückgekehrt. Drei Jahre später stattete er dann dem „Terminator“ einen neuerlichen Besuch ab. Geht es nach dem gebürtigen Österreicher, dann bleibt es nicht nur bei diesem Ausflug in die Vergangenheit. Bereits seit längerer Zeit kursiert in Hollywood die Meldung, dass Arnold Schwarzenegger noch einmal die Rolle des Conan bekleiden möchte, der ihm 1982 den Weg zum Superstar ebnete.

Doch während das „Terminator“-Franchise weiter wächst und gedeiht, war von der Neuverfilmung von Richard Fleischers Fantasy-Hit lange keine Rede mehr und mancher Fan rechnete schon damit, dass Arnie die Lust am Projekt verloren habe oder sich vielleicht doch zu alt für die Rolle des Barbaren fühlen könnte. Ein aktuelles Video des umtriebigen Stars schlägt allerdings ganz andere Töne an:

Mit den Worten „Let’s do it!“ spielt Schwarzenegger während seiner Comic-Lektüre auf die Neuverfilmung an und hievt sie somit wieder auf die Tagesordnung. Bis „The Legend of Conan“, so der aktuelle Titel, tatsächlich gedreht werden könnte, wird es aber sicher noch ein Weilchen dauern. Ein neuer „Terminator“-Film ist hingegen bestätigt. Alle Infos zu diesem Revival findet ihr hier:

„Terminator 6“ kommt: Erstes Video, Bilder, Kinostart und Alle Infos zum Reboot

Wird „The Legend of Conan“ jetzt wirklich gedreht?

Im Moment ist nicht zu einhundert Prozent zu klären, ob Arnold Schwarzenegger im Video nur einen Wunsch äußert, oder ob „The Legend of Conan“ tatsächlich realisiert wird. Immerhin ist bekannt, dass Universal Pictures an einem Drehbuch arbeiten lässt. Das spricht zwar klar für die Absicht, den Film wirklich zu machen, bedeutet aber nicht, dass die Neuverfilmung dann auch kommen wird. Schließlich kann das Script vom Studio immer noch abgelehnt werden und der Zahn der Zeit ist auch ein Faktor, der nicht außer Acht gelassen werden sollte. Mit über 70 Jahren ist Arnie nicht mehr der Jüngste und so ist jedes Jahr, an dem der Film nicht gedreht wird, ein Faktor mehr, der ihn unwahrscheinlicher werden lässt. Wir bleiben vorsichtig optimistisch und fragen uns bei der Gelegenheit, wie es wohl um die lang gehegten Fortsetzung zu „Twins“ steht…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Conan der Barbar
  5. „Conan, der Barbar“: Arnold Schwarzenegger will immer noch...